ABF - Strassensanierungs G.m.b.H.
Feinfräsen
Für Straßen und Wege - Feinfräsen
Sie wollen nur Millimeter oder wenige Zentimeter einer Asphaltdecke entfernen? Spurrillen oder Verdrückungen beseitigen?

Feinfräsen unterscheidet sich vom herkömmlichen Fräsen durch eine doppelt so feine Oberflächenstruktur. 6 mm Meißelabstand gegenüber 15 mm.
Die fein gefräste Oberfläche ermöglicht das Befahren mit ein- oder mehrspurigen Kraftfahrzeugen.

Das Feinfräsverfahren wird auch an glatten oder steilen Straßenstücken mit Straßenbelägen, die bei Nässe Rutschgefahren entwickeln, eingesetzt.
Der Belag wird aufgerauht, damit die Griffigkeit wieder gegeben ist.

Ein Beitrag für mehr Verkehrssicherheit auf Österreichs Straßen.